Wissenschaftler*innen

I’m a Scientist, Get me out of here ist eine Online-Plattform im Bereich der Wissenschaftskommunikation, bei der Forscher*innen, Techniker*innen, Manager*innen usw. aus allen Teilbereichen der Wissenschaft mit Schüler*innen in einen Dialog treten.

Wissenschaftler*innen bietet sich hier die Möglichkeit, ihre Kommunikationsfähigkeiten zu verbessern, neue Perspektiven auf ihre Arbeit zu gewinnen und mehr über die Meinungen von Jugendlichen bezüglich wissenschaftlicher Themen zu lernen. Teilnehmende Wissenschaftler*innen haben zudem die Möglichkeit, ein Preisgeld von 500 € zu gewinnen, das sie in Projekte zur Wissenschaftskommunikation investieren können.

 

Bewerbungsformular ❯

 

So funktioniert’s

Alles findet ausschließlich online statt, sodass du ganz einfach und direkt von deinem Schreibtisch aus oder mithilfe deines Smartphones teilnehmen kannst.
Du kannst dich nach Belieben einbringen und voll und ganz nach deinem eigenen Zeitplan richten.

Wissenschaftler*innen erstellen auf dieser Webseite ein Profil und beantworten die Fragen von Schüler*innen zu wissenschaftlichen Themen und ihrer Arbeit. Sie treten mit Schüler*innen in Live-Chats unmittelbar in Kontakt. Außerdem handelt es sich bei I’m a Scientist um einen Wettbewerb, bei dem Schüler*innen ihre*n favorisierte*n Wissenschaftler*in wählen können, die*der 500 € für einen Beitrag zur Wissenschaftskommunikation gewinnen kann.

Beginn der Sessions

Es gibt meistens drei zweiwöchige Online-Veranstaltungen in einem Jahr.

Fragen der Schüler*innen

Die Schüler*innen können den Wissenschaftler*innen Fragen über alles Mögliche stellen – über die*den Wissenschaftler*in selbst, deren*dessen Arbeit und Wissenschaft im Allgemeinen.

Alle Fragen werden moderiert, damit sich wiederholende sowie unhöfliche oder anstößige Fragen vermieden werden.

Live-Chats mit Schulklassen

Die Live-Chats dauern ca. 30 Minuten. Sie sind textbasiert, temporeich und unterhaltsam. Die maximale Anzahl an Chats beläuft sich auf fünf Live-Chats pro Tag. In der Regel werden es aber eher weniger sein. Wir erwarten nicht, dass alle Wissenschaftler*innen an jedem Chat teilnehmen.

Die Abstimmungen erhöhen die Spannung

Alle Schüler*innen erhalten pro Woche eine Stimme, die sie an ihre*n Lieblingswissenschatler*in vergeben können. Nach der ersten Woche Live-Chats verkünden wir im Teamraum und per Mail ein Zwischenergebnis. Am letzten Freitag wird nach den letzten Live-Chats der*die Gewinner*in verkündet. Gewonnen hat, wer die meisten Stimmen bekommen hat (die der ersten und zweiten Woche zusammengezählt).

Preisgeld für dein Projekt

Ein*e Wissenschaftler*in aus jedem Teilbereich gewinnt 500 €, die sie*er in ein Projekt im Bereich der Wissenschaftskommunikation investieren kann. Hierbei kann es sich um Workshops an Schulen, Exponate auf Wissenschaftsmessen, Videos oder Podcasts, Blogs und/oder Klassenbesuche in deinem Labor handeln.

Benötigte Zeit

Du kannst dir deine Zeit flexibel einteilen. Das Format ist so konzipiert, dass dein normaler Arbeitszeitplan durch die Veranstaltung möglichst nicht gestört wird.

Die meisten Wissenschaftler*innen berichten, dass sie 1 bis 2 Stunden täglich auf dieser Webseite aktiv waren – eine Stunde, um an Live-Chats teilzunehmen, und eine weitere Stunde, um die Fragen der Schüler*innen zu beantworten. Das kann beispielsweise am Abend, außerhalb des Arbeitstages oder auf dem Heimweg in der Bahn erfolgen. Der Durchlauf einer Session dauert meistens 2 Wochen.

Themenbereiche: Gruppe von Wissenschaftler*innen und Schulen

Die Sessions sind in „Themenbereiche“ eingeteilt, in denen mehrere Wissenschaftler*innen und 10 bis 12 Schulen mit eingebunden sind.

Einige sind allgemeine Themen, in denen Wissenschaftler*innen verschiedener Bereiche gemischt werden.  Diese allgemeinen Themenbereiche sind nach chemischen Elementen benannt, beispielsweise Lawrencium-Bereich. Andere sind Themenbereiche, wie der Nuklearbereich oder der Bindungsbereich.

Die Session 2020 wird zum Thema Nachhaltigkeit starten.

Benötigte Materialien

Für die Teilnahme benötigen Wissenschaftler*innen einen Rechner mit Internetzugang. Die Live-Chats sind textbasiert (ohne Video- oder Audioaufzeichnungen) und laufen nur über diese Webseite.

Wer kann sich bewerben?

Die Sessions zeigen den Schüler*innen die weitreichenden Karrieremöglichkeiten in allen Teilbereichen der Wissenschaft: vom industriellen Sektor über den öffentlichen bis hin zum wissenschaftlichen Arbeiten (z.B. Doktorand*innen, wissenschaftliche Mitarbeiter*innen, Professor*innen an einer Fakultät, Forscher*innen und Techniker*innen). Falls du dir nicht sicher bist, ob du für I’m a Scientist qualifiziert bist, wende dich an wissenschaftler@imascientist.de

Ausgewählt werden

Um sich zu bewerben, schreiben Wissenschaftler*innen eine Kurzbeschreibung, in der sie ca. 13- bis 14-Jährigen ihre Arbeit erklären. Wir werden dann nach der Anmeldefrist alle Bewerbungen prüfen, ob sie in das aktuelle Thema passen und melden uns bei allen Wissenschaftler*innen mit den nächsten Schritten.

Bewerbung

Bewerbungsformular ❯