Dies sind unsere Regeln

Regeln sind langweilig, aber leider trotzdem sehr wichtig. Die Regeln gelten für alle auf dieser Seite – Schüler*innen, Wissenschaftler*innen und natürlich auch für die Lehrkräfte! Bitte haltet euch alle daran, damit hier nichts passiert, das uns oder euch Ärger bereiten könnte.


Regel 1 – auf dieser Seite werden rassistisch, sexistisch oder auf andere Weise beleidigend gemeinte Nutzernamen, Nachrichten, Fragen oder Antworten nicht geduldet – und es gibt keine zweite Chance! Wer sich nicht daran hält, dem wird sofort der Zugang zu dieser Seite entzogen und die Accounts entsprechend gelöscht.


Regel 2 – gebt zu eurer eigenen Sicherheit keine persönlichen Details preis (z.B. eure Adresse oder Telefonnummer).


Regel 3 – falls wir Nachrichten, Fragen oder Antworten von dieser Seite löschen, haben wir diese Entscheidung sehr bewusst getroffen. Wir werden nicht darüber diskutieren, da wir für sämtliche, auf dieser Seite veröffentlichten Inhalte voll verantwortlich sind.


Regel 4 –  die Wissenschaftler*innen werden im Laufe der Chats häufig die gleichen Fragen beantworten müssen. Damit es hier nicht langweilig wird, fischen wir die mehrfach gestellten Fragen heraus und vermerken, wer diese Frage alles gestellt hat.


Regel 5 – Schüler*innen können uns ihre E-Mail-Adressen zur Verfügung stellen, um an durch uns durchgeführten Gewinnspielen in Zusammenhang mit dieser Seite teilnehmen zu können. Mit der Übermittlung der E-Mail-Adresse erfolgt ebenfalls die Zustimmung, E-Mails von uns zu erhalten. Die Adressen verbleiben jedoch ausschließlich bei uns – wir verkaufen keine Adressen!


Regel 6 – besonders gute Fragen veröffentlichen wir.


Regel 7 – wir können natürlich nicht alles voraussehen, darum werden wir – sofern notwendig – die Regeln entsprechend ergänzen.


Damit es fair bleibt, haben wir für uns selbst (also die Leute, die diese Seite am Laufen halten) auch ein paar Regeln aufgestellt:

Wir versuchen, immer so überlegt und fair wie möglich zu sein. Unser wichtigstes Ziel ist es, jungen Menschen eine Stimme bei der Wissenschaft zu verschaffen, das bedeutet jedoch nicht, dass wir den ganzen Tag mit ernster Miene herumlaufen müssen und keinen Spaß haben dürfen.

Wir werden niemals Fragen blockieren, nur weil sie uns zu kritisch oder herausfordernd erscheinen.
Nur beleidigende, sinnlose und doppelt gestellte Fragen schmeißen wir raus. Natürlich können wir die Wissenschaftler*innen nicht dazu zwingen, Fragen zu beantworten, wenn sie nicht möchten.

In den Live-Chats werden wir Menschen nur blockieren, wenn sie aggressiv, beleidigend oder in anderer Weise störend auftreten. Wenn es stressig wird und viele Leute auf einmal Fragen stellen, werden wir auch Leute blockieren, die sich in privaten Chats befinden, damit diejenigen, die sich wirklich mit den Wissenschaftler*innen unterhalten wollen, eine Chance haben, ihre Fragen zu stellen. Bevor wir das tun, sind wir aber so nett und erteilen wenigstens zwei Warnungen.

Wir beantworten übrigens alle ernstgemeinten Fragen gern.